Web:Telefon:Funktionen

Aus Wiki 31xx de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Optionen für das Wählen

Zeit bis eine Wahl startet (Sekunden)

Geben sie hier die Zeit ein, nach der eine Wahl automatisch gestartet werden soll. Der Timer wird nur gestartet, wenn vor der Wahl der Hörer abgehoben wurde. Mit jeder gedrückten Wahlziffer wird der Timer zurückgesetzt. Der Wert 0 schaltet die Funktion ab.


Wahl auslösen mit

Eine Wahl wird üblicherweise mit einer # abgeschlossen. In einigen Fällen kann es aber notwendig sein, dass die Taste # gewählt wird. Wählen sie hier eine alternative Taste aus oder schalten Sie die Funktion ab. Ein Wahl kann auch über die Taste OK gestartet werden.


# transparent übertragen

Das Zeichen # dient in der Regel als Ende-Zeichen. Damit eine Steuerfunktion nicht veranlasst wird, muss das Zeichen kodiert (%23) übertragen werden. Fordert Ihre Telefonanlage ein transparente Übertragung, so können Sie diese hier aktivieren.


Babyruf

Schalten Sie hier den Babyruf ein. Hierdurch wird nach dem Abheben automatisch eine voreingestellte Rufnummer gewählt.

Babyrufnummer

Geben Sie hier die gewünschte Rufnummer ein.

Verzögerung für Babyruf (Sekunden)

Geben Sie hier die Zeit in Sekunden ein, nach der eine Wahl gestartet werden soll.


Automatische Wahlwiederholung

Die automatische Wahlwiederholung wird Ihnen nach der Anwahl eines besetzen Teilnehmers angeboten. Hierdurch wird eine automatische Anwahl in festen Zeitabständen veranlasst.

Anzahl der Wahlwiederholungen

Geben Sie hier die maximale Anzahl der Wahlversuche an.

Zeit zwischen den Wahlwiederholungen

Geben Sie hier die Zeit zwischen den einzelnen Wahlversuchen an.


Notruf

Geben Sie hier die Rufnummern ein, die trotz einer Tastatursperre gewählt werden dürfen.


Anrufoptionen

Anklopfen

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob während eines Gesprächs ein weiterer Anrufer entgegengenommen werden kann.


Anklopfton

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob ein Anklopfer akustisch signalisiert werden soll.


Erlaube Durchsage

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob eine Durchsage zu Ihrem Telefon (Automatische Gesprächsannahme über die SIP-Header Erweiterung Autoanswer) zugelassen wird oder nicht.

Hinweis:
Während einer Durchsage werden Anklopfer grundsätzlich mit Besetzt abgelehnt.

Durchsage ohne Gegensprechen

Ist diese Funktion aktiv, so wird bei einem Intercom Anruf das Mikrofon automatisch abgeschaltet.

Signalisierung Durchsage

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob eine Durchsage vorher durch einen Aufmerksamkeitston signalisiert werden soll.

Durchsage während eines Gesprächs

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob eine Durchsage ein gerade aktives Gespräch automatisch in Halten legt oder nur anklopft.


Vermitteln, wenn Gegenstelle abnimmt

Über diesen Schalter bestimmen Sie, ob ein Gespräch durch Auflegen des Hörer während der Rufphase erfolgt (Schalter aus) oder ob das Telefon im Hintergrund darauf wartet, bis das Ziel abhebt (Schalter ein).

Der Unterschied besteht in der Anzeige beim Vermittlungsziel. In Stellung "Aus" erhält das Vermittlungsziel zwei separate Anrufe. Den ersten vom Vermittler und einen zweiten vom Vermittelten. In Stellung "Ein" erhält das Vermittlungsziel nur einen Anruf vom Vermittler. Das Vermittlungsziel sieht erst nach dem Abheben, dass er mit dem Vermittelten verbunden ist.

Da beide Abläufe Nachteile haben, sollte ein Vermitteln während der Anrufphase vermieden werden. Möchten Sie ein Gespräch ohne Rückfrage vermitteln, so benutzen Sie bitte die Taste Transfer und rufen Sie dann das Vermittlungsziel an. Möchten Sie ein Gespräch nach einer Rückfrage Vermitteln, so drücken Sie die Taste Verbinden.


Vermitteln durch Auflegen des Hörers

Hierüber bestimmen Sie, ob durch das Auflegen die aktive Verbindung mit der gehaltenen Verbindung vermittelt wird oder die aktive Verbindung nur getrennt wird.


Rückruf (Call Completion)

Hierüber wird der Zustand eines angewählten Ziels abonniert. Ist das Ziel besetzt oder antwortet nicht, so können Sie einen Rückruf aktivieren. Sobald das Ziel wieder frei ist (Rückruf bei Besetzt) oder eine Aktion durchgeführt hat (Rückruf bei Nichtmelden) wird die Wahlvorbereitung mit der Zielrufnummer geöffnet.

Hinweis:
Diese Funktion muss von der Telefonanlage unterstützt werden.
Fehlt die Unterstützung sollte die Funktion abgeschaltet werden.


Unbekannte Anrufer ablehnen

Über diesen Schalter werden Anrufer ohne Kennung (Rufnummer unterdrückt) automatisch abgelehnt.


SIP Optionen

Signalisierung bei Ablehnung

Diese Einstellung bestimmt den Grund für die Ablehnung in der SIP-Nachricht nachdem die Taste Abweisen gedrückt wurde.


Signalisierung bei DND

Diese Einstellung bestimmt den Grund für die Ablehnung in der SIP-Nachricht für den Status DND (Nicht stören).

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge