Web:Kontakte:LDAP

Aus Wiki 31xx de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verfügbar ab Firmware 2.0

Inhaltsverzeichnis

Server

Serveradresse

Geben Sie hier die Adresse vom LDAP-Server an.

Port

Geben Sie hier den Zugangsport für den LDAP-Server an.

Basis

Geben Sie hier die Basis zur Datenstruktur an.

Benutzername

Geben Sie hier den Namen für die Anmeldung ein.

Passwort

Geben Sie hier das Kennwort für die Anmeldung an.

Filter

Zum Auffinden von Einträgen sendet das Telefon an den LDAP-Server Suchkriterien. Es wird unterschieden zwischen Suchkriterien für die Namenseingabe (LDAP Namensfilter) und für die Rückwärtssuche bei Anrufen (LDAP Nummernfilter). Um den Namen "Heinz" in den Datensätzen unter dem Feldnamen "displayName" zu finden, geben Sie einfach "displayName=Heinz" ein. Entsprechend können Sie auch andere Feldnamen und andere Suchkriterien angeben. Mehrere Suchkriterien können auch miteinander kombiniert werden. Unten finden Sie eine Übersicht der Möglichkeiten:

  • "*" => Steht für eine beliebige Zeichenkette. Das bedeutet, dass eine Suchanfrage mit "*4280" alle Datensätze liefert die auf 4280 enden.
  • "%" =>  % wird durch die eingegebene Zeichenkette bzw. durch die Rufnummer des Anrufers ersetzt. Bei der Namenssuche (LDAP Namensfilter) wird ein * automatisch angehängt.
  • "|" => Mindestens ein Kriterium muss erfüllt sein. Die Schreibweise lautet wie folgt: "(|(Ausdruck 1)(Ausdruck 2)(usw.))"
  • "&" => Mehrere Kriterien müssen erfüllt sein. Die Schreibweise lautet wie folgt: "(&(Ausdruck 1)(Ausdruck 2)(usw.))"

Ein Beispiel:

Es sollen alle Einträge aus den Feldern cn, givenName und displayName gefunden werden, die mit der Zeichenkette aus der Suchmaske beginnen. Datensätze die keine Rufnummer beinhalten sollen nicht angezeigt werden.

(&(|(cn=%)(givenName=%)(diplayName=%))(|(telephoneNumber=*)(mobile=*)(homePhone=*)))

Anzeige

Einträge für die Namensanzeige

Geben Sie in dieses Feld die Attribute für die Namensanzeige an. Diese Attribute werden dann beim Server abgefragt und können für die Anzeige unter "Display Name" verwendet werden.

Bürorufnummer, Mobilrufnummer, Privatrufnummer

Geben Sie in dieses Feld die Attribute für die Rufnummernanzeige in der Telefonregisteranzeige an. Haben Sie mehrere Rufnummern, so können Sie auch mehre Attribute (durch ein Leerzeichen getrennt) eingeben.

Display Name

Geben Sie hier an, welcher Name angezeigt werden soll. Hierzu geben Sie das %-Zeichen gefolgt mit dem unter Namensanzeige eingegebenen Attribut an.

Anzahl der Einträge

Geben Sie hier die maximale Anzahl der Einträge, die vom Server übertragen werden sollen, ein.

Suchverzögerung

Geben Sie hier an, wie schnell nach einer Eingabe die Suchanfrage zum Server gesendet werden soll.

Rückwärtssuche bei Anrufen

Hier können Sie die Rückwärtssuche für Anrufe aktivieren. Bei einem Anruf wird dann die übertragene Rufnummer beim LDAP-Server abgefragt und ggf. durch den gefunden Namen ergänzt.

Rückwärtssuche nach dem Wählen

Hier können Sie die Rückwärtssuche für abgehende Gespräche aktivieren. Nach der Wahl wird dann die gewählte Rufnummer beim LDAP-Server abgefragt und ggf. durch den gefunden Namen ergänzt.

Sortierung

Geben Sie hier an, ob die Anzeige entsprechend der "Display Anzeige" sortiert angezeigt werden soll. ansonsten erfolgt die Anzeige entsprechend der übertragenen Reihenfolge.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge