Tel:Erweiterte Einstellungen:Trace

Aus Wiki 31xx de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Konfigurationsseite ist ab Firmware 3.0 sichtbar.


Inhaltsverzeichnis

Trace

PCAP Trace

Über diesen Schalter aktivieren Sie die Aufzeichnung aller Daten der Ethernet-Schnittstelle. Die Daten werden in einem Ringspeicher (alte Daten werden automatisch gelöscht) mit einer Speichertiefe von ca. 2 MByte gespeichert. Die gepufferten Daten können Sie über die Weboberfläche („PCAP Trace“) als Datei herunterladen.

Hinweis:
Die Daten enthalten neben den Verbindungsdaten auch die Gesprächsinhalte.
Vor einer Weitergabe muss von allen Gesprächspartnern eine Zustimmung vorliegen.


Syslog

Interne Abläufe werden aufgezeichnet und können hier für eine Analyse ausgelesen werden. Diese Daten beinhalten Verbindungsdaten aber keine Gesprächsinhalte. Ändern Sie den Level nur, wenn es vom Support gefordert wird. Die Datei kann über die Webseite („Syslog“) heruntergeladen werden.

Syslog Ausgabe

Wählen sie hier aus, ob das Systemlog in eine Datei geschrieben oder zu einem Server gesendet werden soll. Der Informationsgehalt ändert sich mit dem eingestellten Level.

IP-Adresse

Geben Sie hier die Adresse Ihres Servers für die Aufzeichnung des Systemlogs an. Die Daten werden mit dem Port 514 ausgegeben.

Syslog Level

Mit steigendem Level steigt auch der Informationsgehalt des Systemlogs.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge