Tel:Betrieb mit Headset

Aus Wiki 31xx de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betrieb mit Headset

An Ihrem Telefon kann ein Headset betrieben werden. Ein schnurloses Headset, welches kompatibel zum DHSG-Standard (Drahtlose Hör- Sprech- Garnitur) ist, wird an der Rückseite des Telefons angeschlossen. Diese Headsets verfügen über eine Taste zum Annehmen und Auflegen. Ein schnurgebundenes Headset wird an der Unterseite des Gerätes angeschlossen. Diese Headsets verfügen nicht über eine Taste zum Annehmen und Auflegen.

Zum Betrieb eines schnurgebundenen Headsets muss eine der Funktionstasten mit der Funktion „Headset“ belegt werden. Bei einem DHSG-kompatiblen Headset ist dieses nicht zwingend erforderlich aber empfehlenswert.

Ein am Telefon angeschlossenes Headset wird automatisch erkannt. Auf dem Bildschirm wird im Ruhezustand das Headset-Symbol angezeigt.

Die mit der Funktion „Headset“ belegte Funktionstaste leuchtet grün wenn das Headset aktiv ist. Über diese Taste können Sie das Headset inaktiv schalten.

Bei aktivem Headset werden ausgehende Verbindungen automatisch mit dem Headset aufgebaut und ankommende Gespräche bei Drücken des Softkey „Annehmen“ auf das Headset geschaltet. Wird das Headset über die mit der Funktion „Headset“ belegte Funktionstaste auf inaktiv geschaltet, so wird in beiden Fällen statt des Headsets die Freisprechfunktion benutzt. Bei ankommenden Gesprächen blinkt die mit der Funktion „Headset“ belegte Funktionstaste rot. Das Gespräch kann über diese Taste (auch bei inaktiv geschaltetem Headset) angenommen werden. Die Funktionstaste leuchtet dann rot. In einem über das Headset geführten Gespräch kann über die mit der Funktion „Headset“ belegte Funktionstaste aufgelegt werden.

Auch während des Headset-Betriebs ist jederzeit der Wechsel zum Handhörer, Mithören, Freisprechen und Übernahme durch ein DECT-Handgerät möglich.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge