Tel:ARB:Fernabfrage

Aus Wiki 31xx de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Fernabfrage durchführen

Sie können Ihren Anrufbeantworter weltweit über die Zifferntasten eines tonwahlfähigen (MFV) Telefons fernbedienen. Um die Fernbedienung durchzuführen, benötigen Sie Ihren Fernabfragecode. Den Fernabfragecode können Sie über die „Konfiguration“ individuell einstellen.

Rufen Sie Ihren Anrufbeantworter an. Sie hören Ihre aktuelle Ansage.

  • Eingabe mit der Sterntaste beginnen.
  • Die Ansage stoppt.
  • Fernabfragecode über die Tastatur des Telefons eingeben. Haben Sie sich vertippt, Eingabe mit der Sterntaste löschen und erneut beginnen. Das Erkennen jeder Ziffer wird mit Sprachmitteilung bestätigt. Zum Übernehmen der Eingabe Rautetaste drücken.
  • Wurde der richtige Code erkannt, meldet sich Ihr Telefon mit einer Sprachmitteilung. Bei einem falschen Code trennt das Gerät die Verbindung.
  • Gewünschte Funktion durch Eingabe der entsprechenden Ziffer starten. Sind neue Aufzeichnungen vorhanden, startet die Wiedergabe automatisch.
  • Zum Beenden einer Funktion Ziffer 8 drücken. Die laufende Funktion wird beendet.
  • Zum Beenden der Fernbedienung die Tasten Stern und Raute nacheinander drücken.
  • Jeweils 180 Sekunden nach der letzten Tasteneingabe fragt der Anrufbeantworter mit der Sprachmitteilung „Bitte quittieren“, ob Sie noch an der Leitung sind. Diese Quittieranforderung müssen Sie durch Drücken einer beliebigen Taste innerhalb von 8 Sekunden beantworten, sonst trennt das Gerät die Verbindung.


Fernabfrage der Aufzeichnungen

  • Wiedergabe aller Aufzeichnungen Ziffer 3 drücken. Die Wiedergabe beginnt bei der ersten Aufzeichnung.
  • Wiedergabe neuer Aufzeichnungen Ziffer 2 drücken. Die Wiedergabe der neuen, noch nicht abgehörten Aufzeichnungen beginnt.
  • Wiederholung Ziffer 5 während der Wiedergabe drücken. Die letzten 3 Sekunden werden wiederholt.
  • Unterbrechen der Wiedergabe Ziffer 8 drücken. Die Wiedergabe wird unterbrochen.
  • Fortsetzen der Wiedergabe Ziffer 5 drücken. Die Wiedergabe wird an der Stelle fortgesetzt, wo sie unterbrochen wurde (z.B. nach einer Quittieranforderung).
  • Suchen (Skip)Ziffer 4 für zurück bzw. 6 für vor während der Wiedergabe drücken. Die momentan gehörte Aufzeichnung wird wiederholt bzw. übersprungen.
  • Löschen der aktuellen Aufzeichnung Ziffer 7 während der Wiedergabe drücken. Die aktuelle Aufzeichnung wird gelöscht.
  • Löschen aller Aufzeichnungen Ziffer * und 7 nacheinander drücken. Alle Aufzeichnungen werden gelöscht.


Fernändern der Ansagen

  • Wechseln der Ansagen nacheinander Ziffer 7 und gewünschte Ansage 1 ... 9 drücken. Die gewählte Ansage wird zur Kontrolle vorgespielt. Das Gerät meldet sich beim nächsten Anrufer mit dieser Ansage.
  • Ändern der Ansagen nacheinander Ziffer 9 und gewünschte Ansage 1 ... 9 drücken. Der Anrufbeantworter fordert Sie zum Aufsprechen auf. Nach dem Aufsprechen Ziffer 8 drücken. Die Aufnahme ist beendet, die Ansage wird zur Kontrolle wiedergegeben. Nach dem Wechseln oder Ändern der Ansage wird diese zur Kontrolle noch einmal wiedergegeben. Danach fragt Ihr Anrufbeantworter mit der Sprachmitteilung „Bitte quittieren“, ob sie noch an der Leitung sind. Diese Quittieranforderung müssen Sie durch Drücken einer beliebigen Taste innerhalb von 8 Sekunden beantworten, sonst trennt das Gerät die Verbindung

Fernausschalten des Anrufbeantworters

  • Ausschalten des Anrufbeantworters Ziffern * und 0 nacheinander drücken. Ihr Anrufbeantworter trennt die Verbindung und nimmt keine weiteren Anrufe mehr entgegen.
  • Ferneinschalten des Anrufbeantworters Anrufbeantworter anrufen. Nach 50 Sekunden meldet sich das Gerät mit einem Signalton. Fernabfragecode über die Tastatur des Telefons eingeben. Eingabe mit * beginnen und mit # übernehmen. Die Ansage wird zur Kontrolle vorgespielt. Das Gerät ist fernbedienbar (z.B. für das Aufsprechen einer neuen Ansage). Nach Verlassen der Funktion nimmt Ihr Anrufbeantworter Anrufe entgegen.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge